Die Wirkung von Katzenminze auf Ihre Katze

Published by
Lesezeit

Was ist Katzenminze?

Katzenminze ist eine mehrjährige Kräuterart aus der Gattung der Minzen. Sie stammt ursprünglich aus Nordafrika und dem Mittelmeerraum, wächst aber mittlerweile wild in ganz Europa und Nordamerika. Katzenminze wird auch Katzenmelisse oder Catnip genannt, was zweifelsohne ein Bezug auf die hinlänglich bekannte Vorliebe von Katzen für diese Pflanze ist.

Warum lieben Katzen Katzenminze?

Die aktive Verbindung in Katzenminze ist Nepetalacton. Katzen erkennen diese Verbindung anhand ihres Geruchs. Es wird allgemein angenommen, dass Nepetalacton der Wirkung eines Katzenpheromons ähnelt, das vermutlich mit der Paarung in Verbindung steht.

Katzenminze fungiert als natürlicher Stimmungsaufheller und kann dazu führen, dass sich Ihre Katze etwas merkwürdig verhält, zum Beispiel kätzchenhaft verspielt oder besonders anhänglich. Vielleicht rollt sie sich auch in der Katzenminze umher, schlägt mit der Pfote danach oder reibt ihr Gesicht daran. Oder sie springt ausgelassen herum und rennt von einem Zimmer ins andere, als würde sie eine unsichtbare Beute jagen.

Einige Katzen entspannen sich einfach komplett und starren ins Leere. Alle diese Verhaltensweisen können durch viel Miauen und Knurren begleitet werden. Die Wirkung von Katzenminze hält nicht lange an, meist zwischen 5 und 15 Minuten. Danach dauert es ein paar Stunden, bevor eine Katze erneut Anzeichen der Wirkung von Katzenminze zeigt.

Warum sollte ich meiner Katze Katzenminze geben?

Weil Ihre Katze es gerne mag, wenn Sie ihr Katzenminze geben. Katzenminze eignet sich hervorragend als Belohnung während des Trainings oder um die Katze an einen Kratzbaum zu gewöhnen oder daran, in ihrem eigenen Bett zu schlafen. Es kann auch eine gute Möglichkeit sein, Ihrer Katze Bewegung zu verschaffen oder es kann ihr helfen, sich zu entspannen. Aus welchem Grund auch immer – es macht einfach Spaß!

Wie sollte ich meiner Katze Katzenminze geben?

Es gibt verschiedene Produkte mit Katzenminze. Sie können es in Pulverform oder geschnitten kaufen und auf den Boden oder ein Spielzeug streuen. Einige Spielzeuge enthalten bereits Katzenminze oder riechen danach. Es gibt Katzenminze auch als Öl oder Spray. Hiermit kann man ein Spielzeug oder das Katzenbett einsprühen. Katzen reagieren bereits auf kleinste Mengen Katzenminze, man braucht also nicht viel davon.

Meine Katze scheint nicht auf Katzenminze zu reagieren.

Etwa 30 % der Katzen zeigen keine erkennbaren Reaktionen auf Katzenminze. Die Reaktion auf Katzenminze ist anscheinend eine erbliche Veranlagung und viele Katzen haben ganz einfach nicht die entsprechenden Rezeptoren, um eine solche Reaktion auszulösen.

Kätzchen sind grundsätzlich sehr verspielt, reagieren aber im Allgemeinen bis zum Alter von 6 Monaten nicht auf Katzenminze. Es kann auch vorkommen, dass Katzen mit zunehmendem Alter das Interesse an Katzenminze verlieren.

Katzenminze scheint meine Katze aggressiv zu machen.

Einige Katzen, für gewöhnlich Kater, werden aggressiv, wenn man ihnen Katzenminze gibt, wahrscheinlich aufgrund des Zusammenhangs zwischen Katzenminze und dem Paarungsverhalten. Wenn dies bei Ihrer Katze der Fall ist, sollten sie Katzenminze zukünftig vermeiden.

Es gibt auch Alternativen wie zum Beispiel Bachblüten oder Baldrian. Sprechen Sie mit Ihrem Tierarzt darüber. Er oder sie wird Ihnen sagen können, ob Katzenminze für Ihr Tier geeignet ist oder Ihnen andere Alternativen empfehlen.

Verwandte Artikel

  • Freier Zugang zu Futter hat auch Nachteile für Ihre Katze

    154502253 Freier Zugang zu Futter, die sogenannte Ad-libitum-Fütterung, macht es schwierig, Änderungen im Fressverhalten zu beobachten, häufig ein Zeichen dafür, dass mit der Katze etwas nicht stimmt. Steht das Futter zur freien Verfügung, frisst die Katze vielleicht mehr, als sie benötigt, was zu übermäßiger Gewichtszunahme führen kann. Zu viel Übergewicht birgt Risiken für ehebliche Gesundheitsprobleme bei Ihrer Katze, wie zum Beispiel Osteoarthrose und Diabetes mellitus.
  • Die Wahrheit über Katzen und Milch

    154502253 Es ist ein weitverbreitetes Missverständnis, dass man Katzen als Leckerei regelmäßig Milch geben sollte. In Wahrheit sind die meisten Katzen laktoseintolerant.
  • Fütterung Ihres Kätzchens

    Kittens grow a lot in their first year, so it is important to provide them with the proper nutrients early, so they grow up healthy and strong. Learn more
  • Haben Sie eine wählerische Katze?

    154502253 Katzen haben den Ruf, sehr wählerisch zu sein. Deshalb sollten Sie sich auch keine Sorgen machen, wenn Ihre Katze nicht alles frisst, was Sie ihr vorsetzen. Dieses Verhalten ist allerdings nicht angeboren, sondern meist erlernt.