Gründe, warum Ihre Katze sich nach dem Fressen übergibt

Published by
Minuten Lesezeit

Manchmal denken Katzenbesitzer, dass eine neue Katzennahrung schuld sei, wenn sich ihre Katze unmittelbar nach dem Fressen übergibt. Dies scheint eine logische Schlussfolgerung zu sein, aber andere Faktoren könnten auf eine andere Ursache hinweisen, die im Verhalten begründet liegt.

Hochwürgen

Hochwürgen bzw. der Rückfluss von verschlucktem Futter durch das Maul kann vorkommen, wenn Ihre Katze ein neues Futter wirklich liebt oder mit anderen Tieren in Ihrem Haushalt in Konkurrenz um Futter steht. Folgendes passiert: Die Katze frisst so schnell, dass sie das Futter, ohne es zu kauen, hinunterschluckt und nimmt damit auch eine große Menge Luft auf. Große Futterstücke und die Luft im Magen kommen dann wieder hoch. Wenn Ihre Katze kurz nach dem Fressen ein ganzes Pellet erbricht, liegt das wahrscheinlich am Rückfluss.

Was Sie tun können

Wenn Sie vermuten, dass Ihre Katze zu schnell frisst und ihr Futter wieder hochwürgt, helfen diese Schritte dabei, das Risiko zu mindern.

  1. Füttern Sie häufiger kleinere Mahlzeiten, bis Sie merken, dass Ihre Katze langsamer frisst.
  2. Nehmen Sie anstelle einer tiefen Futterschüssel etwas Breites, Flaches wie zum Beispiel ein Backblech und verteilen Sie die Pellets darauf. Das zwingt Ihre Katze, sich mehr Zeit beim Fressen zu nehmen und sie kann auch keine großen Bissen auf einmal verschlingen.

Futterumstellung

Stellt man die Katze Stellt man die Katze zu schnell auf eine neue Katzennahrung um, kann dies Erbrechen verursachen. Mischen Sie über einen Zeitraum von sieben Tagen nach und nach immer größere Mengen der neuen Nahrung unter die bisherige Nahrung, bis Sie nur noch die neue Nahrung füttern, um Unwohlsein zu vermeiden.

Wenn Ihre Katze Anzeichen von Unwohlsein nach dem Fressen zeigt oder stark oder immer wieder erbricht, sollten Sie sofort Ihren Tierarzt aufsuchen. Einen Wechsel des Katzenfutters sollte man vorher immer mit dem Tierarzt besprechen.

Verwandte Artikel

  • Ursachen für die Gewichtszunahme?

    154502253 Sie sind wahrscheinlich von Ihrem Tierarzt darüber aufgeklärt worden, wie schnell Tiere an Gewicht zunehmen können. Neben den leicht erkennbaren Ursachen wie zum Beispiel zu viel Futter, vielem Naschen oder zu wenig Bewegung, können auch folgende Faktoren zu einer Gewichtszunahme beitragen.
  • Den richtigen Tierarzt finden

    Natürlich wollen Sie nur das Beste für Ihr Kätzchen. Dazu gehört auch, eine gute Tierarztpraxis zu finden. Schließlich wollen Sie sich in den nächsten Jahren auf den Arzt verlassen können.
  • Wenn Katzen ihr Klo nicht benutzen

    Puppy, kitten and pet dieting, cat nutrition and dog nutrition information from Hill's Pet.
  • Angst bei Katzen: Gestresste Katzen besser verstehen

    Auch Katzen haben Angst! Erfahren Sie mehr darüber, wie Sie Angstzustände bei Katzen erkennen, wie sich diese auf ihre Gesundheit auswirken können und was Sie dagegen tun können.

Verwandte Produkte