Können Katzen Reis fressen?

Veröffentlicht von Christine O'Brien
Minuten Lesezeit

Reis mag ein Grundnahrungsmittel in der menschlichen Ernährung sein, aber können Katzen Reis fressen?

Katzen können gefahrlos an gekochtem Reis knabbern. Reis ist auch in vielen Katzenfuttersorten enthalten, da er zu einem ausgewogenen Nährstoffgehalt beitragen kann. Hier erfährst Du mehr über Reis als Bestandteil der Fütterung Deiner Katze.

Was sind die ernährungsphysiologischen Vorteile von Reis für Katzen?

Reis, eine der beliebtesten Getreidearten weltweit, ist ein Saatgut, das in vielen verschiedenen Sorten produziert und auf unterschiedliche Weise genossen wird. Ein gesunder Futterplan für Deine Katze enthält nährstoffreiche Zutaten, von denen Reis einige liefern kann. Reis ist ein gutes Grundnahrungsmittel in einem ausgewogenen Katzenfutter, aber auch andere Zutaten sind empfehlenswert, da sie die übrigen Nährstoffe liefern, die Deine Katze braucht, um glücklich und gesund zu sein.

Ein Haufen weißer und brauner Reis nebeneinander, darauf mit Reis gefüllte HolzlöffelDer ernährungsphysiologische Nutzen von Reis für Deine Katze hängt von der Art der Reisproduktion ab. Schauen wir uns die Unterschiede zwischen braunem Reis (Vollkorn) und weißem Reis (verarbeitet) an.

Vollkornreis vs. Weißer Reis

Brauner Reis hat den Ruf, sowohl für Menschen als auch für Haustiere gesund zu sein, da es sich um ein „ganzes“ Korn handelt, das alle drei essbaren Teile enthält (insbesondere die Kleie, den Keim und das Endosperm). Außerdem enthält er eine Vielzahl von Nährstoffen, die für die Gesundheit Deiner Katze wichtig sind, darunter:

  • Fasern
  • Protein
  • Vitamin B1 (Thiamin)
  • Vitamin B6 (Pyridoxin)
  • Eisen
  • Magnesium

Der größte Unterschied zwischen braunem und weißem Reis besteht in der Art und Weise, wie sie für den Verzehr verarbeitet werden, und in der Menge der Nährstoffe, die sie enthalten. Wie eatsmarter.de erklärt, enthält brauner Reis, da er in seiner ursprünglichen Form erhalten bleibt, größere Mengen dieser natürlich produzierten Vitamine und anderer nahrhafter Inhaltsstoffe. Weißer Reis hingegen wurde bei der Bearbeitung seiner wichtigen Nährstoffe beraubt. Dem polierten Korn werden häufig Vitamine und Eisen zugesetzt, was dann als „angereicherter“ weißer Reis bezeichnet wird.

Gestreifte Katze frisst Reis von einem weißen Teller.
Bevor Du ein neues Futter in den Futterplan Deiner Katze aufnimmst, solltest Du mit Deinem Tierarzt oder Deiner Tierärztin sprechen, um sicherzustellen, dass es die richtige Wahl für Deine Katze ist.

Weitere Überlegungen zum Reis

Gekochter Reis kann zwar unschädlich sein, aber Du musst darauf achten, dass damit nur gekochter Reis gemeint ist. All die anderen Zusatzstoffe, die Menschen mögen, wie Salz oder Sojasauce (die ebenfalls viel Natrium enthält), sind für Deine Katze möglicherweise nicht gut. Auch wenn die Zugabe von Gemüse wie Karotten oder Erbsen einen Nährwert hat, ist es wichtig, dass Du mit Deinem Tierarzt oder Deiner Tierärztin sprichst, bevor Du Deiner Katze etwas Neues zu essen gibst.

Können Katzen bei einer Magenverstimmung Reis essen?

Vielleicht hast Du schon einmal gehört, dass Reis bei Verdauungsbeschwerden eingesetzt werden kann, und das könnte damit zusammenhängen, dass er sehr gut verdaulich ist. Beachte jedoch, dass Reis allein keine vollständige und ausgewogene Ernährung für Deine Katze darstellt. Wenn Deine Katze unter Verdauungsproblemen leidet, solltest Du mit Deinem Tierarzt oder Deiner Tierärztin über die Umstellung auf ein ausgewogenes, hochverdauliches und magenfreundliches Katzenfutter sprechen. So kann Deine Katze den Reis (der in vielen hochverdaulichen Futterprodukten verwendet wird) weiterhin genießen, während Du Dir sicher sein kannst, dass sie die richtige Balance an Nährstoffen erhält.

Biographie der Autorin

Christine O'Brien

Christine O'Brien

Christine Brovelli-O'Brien, Ph.D., ist eine preisgekrönte Autorin, Pädagogin und langjährige Katzenmama. Sie ist Mitglied der Cat Writers' Association (CWA) und hat für branchenführende Unternehmen und Organisationen geschrieben, darunter What to Expect When You're Expecting und NIU STEM Read. Auf Instagram und Twitter kannst Du Christine unter @brovelliobrien finden und ihr folgen.

Ähnliche Artikel

  • Fütterung Ihres Kätzchens

    Kittens grow a lot in their first year, so it is important to provide them with the proper nutrients early, so they grow up healthy and strong. Learn more
  • Wie und wann füttere ich mein Kätzchen?

    Es ist wichtig, dass Ihr Kätzchen zur richtigen Zeit die richtige Menge an Futter bekommt. Sie müssen jedoch auch beachten, dass die Bedürfnisse von Kätzchen individuell sehr verschieden sind.
  • Keine Haarballen mehr

    Katzen sind sehr reinliche Tiere. Ihr neues Kätzchen wird etwa fünf Stunden täglich mit Putzen verbringen. Dabei entfernt es lose Haare aus seinem Fell.
  • Gesunde Ernährung dank Fisch

    154502253 Auch wenn es Kinder nicht gern hören werden: Wenn ihre Mütter zu mehr Fisch raten, haben sie durchaus Recht. Gilt das aber auch für Katzen? Allerdings, denn neueste Untersuchungsergebnisse beweisen, dass Fisch auch unseren Katzen gut tut.

Ähnliche Produkte

  • HILL'S SCIENCE PLAN Adult Katzenfutter mit Huhn

    Hill's™ <span class='nowrap'>Science Plan™</span> Feline Adult <span class='nowrap'>Optimal Care™</span> mit Huhn mit klinisch erprobten Antioxidantien, hochwertige Proteine und Omega-3-Fettsäuren zur Unterstützung einer optimalen Gesundheit.<BR><BR><B>
  • HILL'S SCIENCE PLAN Adult Katzenfutter mit Lamm

    Hill's&#153; <span class='nowrap'>Science Plan</span>&#153; Feline Adult <span class='nowrap'>Optimal Care™</span> mit Lamm enthält klinisch erprobte Antioxidantien, hochwertige Proteine und einen erhöhten Anteil an Omega-3-Fettsäuren zur Unterstützung einer optimalen Gesundheit.
  • s/d Katzenfutter Original

    Hill's™ <span class='nowrap'>Prescription Diet™</span> Feline s/d™ wurde von Tierärzten entwickelt, um Struvitkristalle und -steine bei Katzen aufzulösen.<BR><BR><B>
  • y/d Katzenfutter Original

    <P>Unterstützt das Management der Gesundheit Ihrer Katze innerhalb von 3 Wochen durch die Normalisierung der Thyroxinwerte.**<BR><BR>**Bei alleiniger Fütterung<BR><BR><STRONG>