Eine Katze allein zu Hause lassen: Wie lange ist es sicher?

Veröffentlicht von
Minuten Lesezeit

Finde jetzt das passende Futter für Dein Haustier

Finden sie ein hundefutter das den bedürfnissen Ihres haustieres entspricht

Finden sie ein katzenfutter das den bedürfnissen Ihres haustieres entspricht

Da die meisten Katzen 13 bis 18 Stunden am Tag schlafen, ist es in der Regel kein Problem, sie allein zu Hause zu lassen, während Du bei der Arbeit bist. Wenn Du jedoch ein Kätzchen, eine ältere Katze oder eine Katze hast, die erst kürzlich adoptiert wurde, solltest Du einige zusätzliche Maßnahmen beachten. Wie lange kann Deine Katze sicher allein gelassen werden? Wenn Du eine Katze allein zu Hause lässt, solltest Du einige Dinge beachten, um sicherzustellen, dass das Tier körperlich und seelisch gesund bleibt.

Kleines Kätzchen spielt mit Federn

Wie lang ist zu lang?

Wie lange Du eine Katze allein zu Hause lassen kannst, hängt von der jeweiligen Katze und Deiner Beziehung zu ihr ab. Wenn Du gerade eine neue Katze adoptiert hast, braucht sie einige Zeit bei Dir zu Hause, um Deinen Tagesablauf kennenzulernen, sich an die tägliche Routine zu gewöhnen und zu wissen, welche Verhaltensweisen in Deinem Zuhause angemessen sind. tierfreund.de weist darauf hin, dass man eine neue Katze schrittweise und sehr vorsichtig an die vorhandenen Haustiere heranführen sollte, um sicherzustellen, dass sich sich an den Neuzugang gewöhnt. Die ersten Wochen sind auch eine wichtige Zeit für Dich und Deine Katze, um eine Beziehung aufzubauen.

Katzen, die schon einige Monate oder Jahre in Deinem Haushalt leben, sind vielleicht ganz zufrieden, wenn sie 8 oder 10 Stunden allein zu Hause sind, aber sie können sich auch langweilen, einsam oder gestresst sein. Achte auf Anzeichen wie übermäßiges Putzen oder den Gang zur Toilette außerhalb der Katzentoilette, und sprich mit Deiner Tierarztpraxis, wenn sich die Fress- oder Katzentoilettengewohnheiten Deiner Katze ändern.

Katzen brauchen wie jedes andere Tier eine ständige Versorgung mit Futter (immer im Rahmen der empfohlenen täglichen Futtermenge) und frischem Wasser, so dass jedes allein gelassene Haustier Zugang zu beidem sowie zu einem sauberen Katzenklo braucht. Zusätzlich zu diesen grundlegenden Dingen wird Deine Katze sichere Möglichkeiten zur Unterhaltung zu schätzen wissen, wie z. B. Klingelspielzeug, einen Kratzbaum, auf den sie sich legen kann, oder sogar eine raschelnde Papiertüte.

Sich um Kätzchen oder ältere Katzen kümmern

Auch das Alter spielt eine Rolle dabei, wie lange man eine Katze allein zu Hause lassen sollte. Kätzchen sind neugierige Geschöpfe und können sich selbst in Gefahr bringen, indem sie an gefährlichen Gegenständen wie wackeligen Vasen oder giftigen Zimmerpflanzen kratzen, herumfummeln oder sie sogar fressen. Wenn Du junge Katzen unbeaufsichtigt lassen musst, empfiehlt es sich, einen eigenen Raum mit einem Katzenklo, Futter, Spielzeug und frischem Wasser zu haben.

Wenn Dein Kätzchen länger als 12 Stunden allein bleiben muss, solltest Du jemanden haben, der nach ihm sieht. Lass diese Person nach dem Futter für Dein Tier sehen und ihm frisches Wasser geben. Wenn Deine Katze Zugang zu mehreren Räumen hat, sollte Dein:e Katzensitter:in auch ab und zu einen kleinen Rundgang durch Dein Haus machen und sich vergewissern, dass Dein Kätzchen nicht in engen Räumen stecken geblieben ist oder sich in einem Zimmer oder Schrank eingeschlossen hat.

Ältere Katzen sind zwar weniger anfällig für Unfug, haben aber möglicherweise mehr mit anderen Dingen zu kämpfen. Wenn Du Deine Katze an heißen Sommertagen allein lässt, solltest Du dafür sorgen, dass sie einen kühlen Platz für ein Nickerchen hat. Außerdem solltest Du mehrere Wassernäpfe an verschiedenen Stellen in der Wohnung aufstellen. Da ältere Katzen anfälliger für Krankheiten sind, solltest Du einen Sitter finden, der bzw. die mindestens einmal am Tag vorbeikommt.

Wie sich die Veränderung Deines Tagesablaufs auf Deine Katze auswirkt

Es ist wichtig, auf das Verhalten Deiner Katze zu achten, wenn sich der Tagesablauf in Deinem Haushalt ändert. Wenn die Kinder wieder zur Schule gehen, genießen manche Katzen die zusätzliche Zeit für sich, während andere unter Trennungsangst leiden. Überlege, ob Du neues Spielzeug und Kratzbäume anschaffst, das Radio als beruhigendes Hintergrundgeräusch laufen lässt oder ein anderes Haustier adoptierst, das Deiner Katze Gesellschaft leistet. Wenn Du ein zweites Haustier bei Dir aufnimmst, solltest Du in den ersten ein bis zwei Wochen zu Hause sein, um die Interaktionen zwischen ihnen zu überwachen, bevor Du sie für längere Zeit allein lässt.

Schließlich solltest Du daran denken, dass selbst die ausgeklügeltsten automatischen Futter- und Wasserspender kein Ersatz für den menschlichen Kontakt sind. Deine Katze braucht die Aufmerksamkeit und die Bewegung, die sie bekommt, wenn sie Zeit mit Dir verbringt. Suche also einen zuverlässigen Sitter, der ihr täglich Spiel- und Schmusestunden gibt, wenn Du nicht zu Hause bist.

Es ist normal, dass Besitzer:innen ein wenig besorgt sind, wenn sie ihren vierbeinigen Freund allein lassen müssen. Wenn Du vorausschauend planst, kannst Du Deiner Katze in Deiner Wohnung ein wenig Freiheit geben und trotzdem dafür sorgen, dass sie sicher und glücklich ist, wenn Du unterwegs bist.

Biographie der Autorin

Chrissie Klinger

Chrissie Klinger

Chrissie Klinger ist eine Tierbesitzerin, die mit ihren Tieren, zwei eigenen Kindern und ihrem Ehemann zusammenlebt. Chrissie verbringt gerne Zeit mit allen ihren Familienmitgliedern, wenn sie nicht lehrt, schreibt oder bloggt. Sie versucht mit ihren Artikeln, Haustierbesitzer:innen dabei zu helfen, mit ihren Lieblingen einen aktiveren und sinnvolleren Lebensstil zu verwirklichen.

 

Überprüft von Dr. Hein Meyer, DVM, PhD, Dipl-ECVIM-CA

Ähnliche Artikel

Ähnliche Produkte

  • Hill's SCIENCE PLAN Adult Katzenfutter mit Huhn

    Hill's™ <span class='nowrap'>Science Plan™</span> Feline Adult <span class='nowrap'>Optimal Care™</span> mit Huhn mit klinisch erprobten Antioxidantien, hochwertige Proteine und Omega-3-Fettsäuren zur Unterstützung einer optimalen Gesundheit.<BR><BR><B>
  • Hill's SCIENCE PLAN Adult Katzenfutter mit Lamm und Reis

    Hill's&#153; <span class='nowrap'>Science Plan</span>&#153; Feline Adult <span class='nowrap'>Optimal Care™</span> mit Lamm enthält klinisch erprobte Antioxidantien, hochwertige Proteine und einen erhöhten Anteil an Omega-3-Fettsäuren zur Unterstützung einer optimalen Gesundheit.
  • Hill's SCIENCE PLAN Oral Care Adult Katzenfutter mit Huhn

    Hill's™ <span class='nowrap'>Science Plan™</span> Feline Adult Oral Care mit Huhn mit Antioxidantien und einer hoch entwickelten Zahnpflege-Technologie reduziert nachweislich, durch klinische Studien bewiesen, Zahnbelag und Zahnstein. Für die tägliche Fütterung geeignet.
  • Hill's SCIENCE PLAN Light Adult Katzenfutter mit Huhn

    ERWACHSENE KATZEN (1-7 Jahre), INAKTIV UND ZU ÜBERGEWICHT NEIGEND