Werden Rüden läufig?

Veröffentlicht von Erin Ollila
Minuten Lesezeit

Wahrscheinlich haben Sie schon gehört, dass Hündinnen läufig werden – aber wie sieht es bei Rüden aus? Können Rüden auch läufig werden? Wenn ja, wie lange hält die Läufigkeit an? Was Tierbesitzer wissen sollten.

Läufige Rüden?

Werden Rüden läufig? Die kurze Antwort: Nein. „Hitze‟, Läufigkeit oder Östrus nennt man den Zeitraum im Fortpflanzungszyklus einer Hündin, in dem sie paarungsbereit ist.  Laut dem American Kennel Club kommen Rüden nicht in die Hitze; nachdem sie mit etwa 6 Monaten ihr fruchtbares Alter erreicht haben, sind sie das ganze Jahr über paarungsbereit.

Dog sniffing the hind quarters of another dog.

Die erste Läufigkeit hängt von der Rasse und Größe einer Hündin ab. Generell kann man sagen, dass die meisten mit etwa 6 Monaten geschlechtsreif werden. Bei einigen Hündinnen setzt die Geschlechtsreife schon mit vier Monaten ein, während große Hunde und Riesenrassen manchmal erst mit zwei Jahren läufig werden. Hündinnen kommen alle sechs bis acht Monate in die Hitze, die etwa drei Wochen anhält. Läufige Hündinnen sind für Rüden äußerst attraktiv; die Läufigkeit zeigt sich durch ein Anschwellen der Vulva, vaginale Blutungen und häufiges Urinieren.

Umgang mit Ihrem Rüden, wenn eine läufige Hündin in der Nähe ist

Rüden kommen nicht in die Hitze; wenn aber eine läufige Hündin in der Nähe ist, hat das einen sehr starken Einfluss auf ihr Verhalten. 

Kommt eine Hündin in Hitze, setzt sie das Pheromon Methyl-p-Hydroxybenzoat frei, das männliche Tiere nachweislich in sexuelle Erregung versetzt. Was hier recht theoretisch klingt, kann in der Praxis eine Menge Unruhe für Ihren vierbeinigen Begleiter bedeuten. Nimmt ein fortpflanzungsfähiger Rüde den Duft einer läufigen Hündin wahr, wird sie zum Zentrum seiner Begierde. Es kann sein, dass ein Rüde nicht mehr frisst, häufiger markiert, zunehmend aggressiver wird und unablässig nach der Hündin sucht, solange diese läufig ist.

Wenn Sie einen fortpflanzungsfähigen Rüden haben und Ihr Nachbar eine ebenfalls fortpflanzungsfähige Hündin besitzt, sollten Sie Ihren Rüden so weit wie möglich von ihr entfernt halten, wenn sie läufig ist, um Nachwuchs zu vermeiden. Fordern Sie Ihren Rüden möglichst häufig körperlich heraus und sorgen Sie für Beschäftigung, um ihn ablenken.  Auch Pheromonsprays können ihm über die Zeit hinweghelfen – insbesondere wenn die Hunde am Anfang eine gewisse Distanz zueinander haben.  Sprechen Sie jedoch vor Verwendung eines solchen Sprays mit Ihrem Tierarzt.

Wie eine Kastration helfen kann

Jack Russell Parson dog runs in a field of grass.

Eine Kastration Ihres Rüden kann helfen, viele negative Verhaltensweisen, die mit der Geschlechtsreife einhergehen, etwas abzumildern – das sind beispielsweise Markieren, Bespringen und Herumstreunen. Auch bestimmte aggressive Verhaltensweisen können sich dadurch bessern. Eine Kastration kann dazu beitragen, dass Erkrankungen wie gutartige Prostatahyperplasie (Vergrößerung der Prostatadrüse), perianale Tumoren und Hernien sowie Hodentumoren seltener auftreten.

Nun wissen Sie also: Rüden kommen nicht in die Hitze. Aber das heißt nicht, dass der Eintritt der Geschlechtsreife für sie oder ihre Besitzer keine Herausforderung darstellt. Holen Sie sich auf jeden Fall Rat bei Ihrem Tierarzt, um bestimmte Verhaltensweisen Ihres Hundes besser zu verstehen – insbesondere wenn er nicht kastriert ist.

Nun wissen Sie also: Rüden kommen nicht in die Hitze. Aber das heißt nicht, dass der Eintritt der Geschlechtsreife für sie oder ihre Besitzer keine Herausforderung darstellt. Holen Sie sich auf jeden Fall Rat bei Ihrem Tierarzt, um bestimmte Verhaltensweisen Ihres Hundes besser zu verstehen – insbesondere wenn er nicht kastriert istNun wissen Sie also: Rüden kommen nicht in die Hitze. Aber das heißt nicht, dass der Eintritt der Geschlechtsreife für sie oder ihre Besitzer keine Herausforderung darstellt. Holen Sie sich auf jeden Fall Rat bei Ihrem Tierarzt, um bestimmte Verhaltensweisen Ihres Hundes besser zu verstehen – insbesondere wenn er nicht kastriert istContributor Bio

Erin Ollila

Erin Ollila glaubt an die Kraft der Worte und ist überzeugt, dass Texte nicht nur informieren, sondern auch wahre lebensverändernde Botschaften an das Zielpublikum senden können. Zu Erins Arbeiten zählen Interviews, Ghostwriting-Projekte, Blog Posts und Dokumentarromane, die sie im Internet und in gedruckter Form veröffentlicht. Erin ist Expertin für SEO und Social Media. Sie hat Ihr Studium an der Fairfield University mit einem M.F.A. in Creative Writing abgeschlossen. Kontaktieren Sie Erin auf Twitter @ReinventingErin oder erfahren Sie mehr über sie auf

http://erinollila.com.

Verwandte Artikel

  • Was will Ihr Hund Ihnen sagen?

    Für die menschliche Verständigung sind Worte wichtig; Hunde hingegen verständigen sich primär durch Körpersprache und Laute, wie z. B. Bellen. Lernen Sie verstehen, was Ihnen Ihr Hund sagen will
  • Was will mir mein Welpe mit seinem Verhalten sagen?

    Lernen Sie, wie man das Verhalten von Welpen anhand von Körpersprache wie Schwanzwedeln und Körperhaltung richtig deutet, und erfahren Sie, wie es sich mit zunehmendem Alter ändert.
  • Hunde und Trennungsangst

    Dogs running Hunde lieben Gesellschaft - besonders Ihre. Wenn Sie Ihren Hund also allein lassen müssen, kann dies bei ihm Trennungsängste auslösen.
  • Warum fressen Hunde Gras?

    Hunde stammen vom Wolf ab, einem Jäger und "eingefleischtem" Raubtier. Warum sie also darauf bestehen, Gras zu fressen, obwohl Sie ihm Futter bester Qualität geben, wird zunächst nicht ganz klar.

Verwandte Produkte