Dürfen Hunde Eier fressen?

Veröffentlicht von
Minuten Lesezeit

Eier sind eine hervorragende Proteinquelle. Gekocht, gebraten oder als Rührei zum Frühstück schmecken sie köstlich, sie sind eine wichtige Zutat vieler beliebter Desserts und schmecken manchmal auch überraschend gut auf Burgern. Rohe oder unzureichend gekochte Eier können den Menschen jedoch gefährlichen Bakterien wie Salmonellen aussetzen. Gilt das auch für unsere vierbeinigen Freunde?

Wenn Du gerne Eier isst, ist es natürlich logisch, dass Du sie mit Deinem Hund teilen möchtest. Aber können Hunde Eier fressen? Wir wollen herausfinden, ob Eier ein sicheres Nahrungsmittel für Deinen Hund sind und welche Sicherheitsvorkehrungen für dieses beliebte Nahrungsmittel gelten.

Dürfen Hunde Eier fressen?

Ob Du es glaubst oder nicht: Hunde können Eier fressen! Eier sind reich an Proteinen und enthalten viele essenzielle Fettsäuren und essenzielle Aminosäuren. Das macht sie zu einem leckeren – und gesunden – Snack, wenn sie gekocht oder gebraten werden. Auch können Eier in einigen handelsüblichen Hundefutter eine wichtige Proteinquelle sein.

Wie bei jeder Leckerei ist es wichtig, hausgemachte Eier nur in Maßen an Deinen Hund zu verfüttern. Obwohl es sich um ein äußerst gesundes Nahrungsmittel handelt, kann Dein Hund zu viele Eier fressen und bei wiederholter Überfütterung fettleibig werden. Bevor Du Eier in den Speiseplan Deines Hundes aufnimmst, frage Deinen Tierarzt oder Deine Tierärztin.

Dürfen Hunde rohe Eier fressen?

Gekochte Eier können zwar ein nahrhafter Leckerbissen für Deinen Hund sein, aber rohe Eier sind gefährlich. Wie beim Menschen können auch Hunde durch rohe Eier schädlichen Bakterien wie Salmonellen ausgesetzt sein, die sich dann auf die Besitzer:innen übertragen können (vor allem auf solche mit einem geschwächten Immunsystem). Neben den Bakterien gibt es aber noch eine weitere Gefahr für die Gesundheit Deines Hundes: Biotinmangel.

Golden Retriever steht auf, um die Küchentheke mit Backutensilien und Eiern zu untersuchen.

Rohe Eier enthalten ein Enzym, das Biotin bindet und eine Resorption in den Körper verhindert. Da Biotin ein Vitamin ist, das für die Unterstützung wichtiger Körperfunktionen (einschließlich Verdauung, Hautgesundheit und Stoffwechsel) verantwortlich ist, birgt ein Mangel für Deinen Hund das Risiko ernsthafter gesundheitlicher Komplikationen.

Wenn Dein Hund versehentlich rohe Eier verzehrt hat, ist es wichtig, nicht in Panik zu geraten. Die oben genannten Probleme sind zwar beängstigend, aber selten. Wenn Dein Hund zum ersten Mal rohe Eier gefressen hat und sein Verdauungssystem noch nicht daran gewöhnt ist, kann es ein oder zwei Tage lang nach dem Verzehr zu Problemen wie Durchfall oder Erbrechen kommen. Wenn Du dieses Problem bemerkst, solltest Du Dich an Deinen Tierarzt oder Deine Tierärztin wenden.

Es ist wichtig, den Gesundheitszustand Deines Hundes in den nächsten Wochen nach dem Verzehr von rohen Eiern zu überwachen. Wenn Du bemerkst, dass Dein Hund ernstere, länger anhaltende Probleme wie Lethargie oder Verdauungssymptome zeigt, wende Dich sofort an Deinen Tierarzt oder Deine Tierärztin. Dies können Anzeichen dafür sein, dass sich Dein Hund eine bakterielle Infektion des Magen-Darm-Trakts zugezogen hat.

Wie Du Eier für Deinen Hund zubereitest

Bei der Zubereitung von Eiern für Deinen Hund solltest Du auf Einfachheit und Sicherheit achten. Hunde können Rührei fressen, aber ganze gekochte Eier können eine Erstickungsgefahr darstellen. Wenn Du Deinem Hund ein gekochtes Ei fütterst, achte darauf, dass Du das Ei in mundgerechte Stücke schneidest, die der Hund leicht kauen und schlucken kann.

Anders als bei Deinem eigenen Frühstück sollten die Eier für Deinen Hund ohne die Zusatzstoffe zubereitet werden, die wir zur Verstärkung des Geschmacks verwenden, wie Öl, Salz und Butter. Eine hohe Salzaufnahme kann Herzerkrankungen bei Hunden verschlimmern. Gleichzeitig können Fette wie Öl und Butter zu einer Gewichtszunahme beitragen, wodurch Dein Hund ein Risiko für fettleibigkeitsbedingte Gesundheitsprobleme wie Diabetes und Arthrose eingeht.

Beachte auch, dass Du die Eier immer abkühlen lassen solltest, bevor Du sie Deinem Hund gibst. Die meisten Hunde haben nicht die gleichen Vorbehalte, darüber nachzudenken, wie heiß das Futter ist, bevor sie es verschlingen, und könnten sich das Maul verbrennen. Denke auch immer daran, bei den täglichen Mahlzeiten Deines Hundes die Kalorien zu berücksichtigen. Wenn Du Eier in den Speiseplan aufnimmst, achte darauf, dass diese „Extra-Snacks“ nicht mehr als 10 Prozent der täglichen Kalorienzufuhr ausmachen, ohne dass Dein Tierarzt oder Deine Tierärztin eine entsprechende Empfehlung mit Dir teilt. Eier können zwar nahrhaft für Deinen Hund sein, aber er braucht noch viele andere Nährstoffe, um glücklich und gesund zu bleiben. Deshalb ist ein ausgewogenes Premium-Hundefutter immer zu empfehlen.

Richtig zubereitet und in Maßen serviert, können Eier eine hervorragende Ergänzung für den Speiseplan Deines Hundes sein. Wenn Du die Zubereitung der Eier einfach hältst (ohne Butter, Öl etc.) und darauf achtest, dass sie in kleine Stücke geschnitten werden, kannst Du Deinem Hund einen ganz neuen, gesunden Leckerbissen anbieten, den er für den Rest seines Lebens lieben wird.

Biographie der Autorin

Erin Ollila

Erin Ollila

Erin Ollila ist eine Tierliebhaberin, die an die Macht der Worte glaubt und daran, wie eine Botschaft ihr Zielpublikum informieren – und sogar verändern – kann. Ihre Texte sind überall im Internet und in Printmedien zu finden und umfassen Interviews, Ghostwriting, Blogbeiträge und kreative Sachbücher. Erin ist Expertin für SEO und alles, was mit sozialen Medien zu tun hat. Sie schloss ihr Studium an der Fairfield University mit einem Master of Arts in kreativem Schreiben ab. Folge ihr auf Instagram @ErinOllila oder erfahre mehr über sie unter http://erinollila.com.

Ähnliche Artikel

Ähnliche Produkte

  • HILL'S SCIENCE PLAN Large Breed Adult Hundefutter mit Huhn

    Hill's&#153; <span class='nowrap'>Science Plan</span>&#153; Canine Adult Advanced Fitness™ Large Breed mit Huhn: Die ausgewogene Ernährung mit klinisch erprobten Antioxidantien und Glucosamin und Chondroitin aus natürlichen Quellen unterstützt optimal die Gelenke und Muskeln bei Hunden großer Rassen.
    Buy Now »
  • Science Plan&trade; Canine Adult Advanced Fitness&trade; Mini with Chicken

    Hill's™ <span class='nowrap'>Science Plan™</span> Canine Adult Advanced Fitness™ Mini mit Huhn mit klinisch erprobten Antioxidantien, hochwertigen Proteinen und Omega-3-Fettsäuren, unterstützt den Aufbau schlanker Muskelmasse und die Gesundheit lebenswichtiger Organe. Kleine Pellets – für kleinere Hunde.<BR><BR><B>
    Buy Now »
  • HILL'S SCIENCE PLAN Large Breed Welpenfutter mit Huhn

    Hill's&#153; <span class='nowrap'>Science Plan</span>&#153; Canine Puppy Healthy Development™ Large Breed mit Huhn mit klinisch erprobten Antioxidantien und optimalem Mineralstoffgehalt dient dem gesunden Knochenaufbau bei Welpen großer Rassen.
    Buy Now »
  • b/d Hundefutter mit Huhn

    <span class='nowrap'>Prescription Diet™</span> Canine b/d™ wurde zur Unterstützung bei altersbedingten Verhaltensänderungen von Hunden entwickelt.
    Buy Now »