So wird Halloween für Ihren Hund nicht zum Problem

Dog image

Es gibt kaum etwas Niedlicheres, als Ihren süßen Vierbeiner mit Hörnchen und rotem Umhang zu Halloween in einen kleinen Teufel zu verwandeln. Aber für Hunde und ihre Familien sollte Halloween auch eine Zeit der Vorsicht sein. Damit Ihre Kinder und Ihr Hund Spaß an dem „schaurigen“ Treiben haben und ihnen nichts passiert, sollten Sie die folgenden Tipps beherzigen:

  • Wenn es ständig an der Tür klingelt und er all die Kinder in merkwürdigen Kostümen und Masken sieht, kann dies für Ihren Hund schnell verängstigend wirken. Bereiten Sie einen eigenen sicheren Zufluchtsort für ihn vor (zum Beispiel seine Hundebox oder ein geschlossener Raum), an dem er sich an dem Abend aufhalten kann. Das beruhigt ihn vielleicht und verhindert, dass er hinausrennt, wenn die Haustür ständig geöffnet wird.
  • Wenn Sie mit Ihrem Hund in der Nachbarschaft Gassi gehen, während die Kinder auf Süßigkeitentour sind, achten Sie darauf, dass Sie ihm ein stabiles Halsband oder Geschirr und eine feste Leine anlegen, und seien Sie vorsichtig, wenn Ihnen Kinder und Erwachsene begegnen, die Sie nicht kennen. Denn wie gesagt, die Kostüme und Masken wirken womöglich beängstigend auf Ihren Hund.
  • Sorgen Sie dafür, dass Ihr Hund eine Marke mit Ihrem Namen und Ihrer Telefonnummer trägt, damit er identifiziert werden kann, falls sie beide getrennt werden oder er aus dem Haus flüchtet.
  • Wenn Sie Ihren Hund zu Halloween verkleiden möchten, nehmen Sie dafür sichere, nicht brennbare, ungiftige Gegenstände und Kostüme, in denen sich ihr Hund wohl fühlt und die seine Bewegungsfreiheit, seine Atmung oder sein Sichtfeld nicht einschränken.
  • Und zu guter Letzt, achten Sie darauf, dass Sie Ihren Hund von sämtlichen Süßigkeiten fernhalten – insbesondere von Schokolade, denn die ist giftig für Hunde. Selbst der Verzehr von kleinsten Mengen kann Krampfanfälle, Muskelzittern und Erbrechen verursachen. Und größere Mengen können sogar tödlich sein. Belassen Sie es bei seinen eigenen Leckerlis, denn genau das macht ihn glücklich.

Wenn Sie diese einfachen Tipps befolgen, übersteht Ihr Hund Halloween unbeschadet, gesund und ohne Angst.

Haben Sie auch Katzen? Erfahren Sie mehr darüber, was Sie tun können, damit Halloween ohne Probleme für Ihre Katze abläuft.

Verwandte Artikel

  • Zahnpflege für Hunde | Hill's Pet

    Auch wenn es Ihnen bisher nicht bewusst war: Die Zahnpflege Ihres Hundes ist genau so wichtig, wie die Pflege Ihrer eigenen Zähne.
  • Vorteile der Kastration beim Hund | Hill's Pet

    Die Kastration ist in vielen Ländern ein üblicher Eingriff bei Hunden und wird von manchen Experten als Pflicht verantwortungsvoller Tierhalter angesehen, die mit ihren Hunden nicht züchten möchten.
  • So bleibt Ihr Welpe gesund | Hill's Pet

    Niemand spielt für die Gesundheit und die Lebenskraft Ihres Welpen eine so wichtige Rolle wie Sie. Nicht nur, weil Sie für sein tägliches Gesundheitsprogramm verantwortlich sind, sondern auch, weil Sie ihn am besten kennen.
  • So pflegen und baden Sie Ihren Hund | Hill's Pet

    Die Idee, Ihren Hund zu baden, dürfte Sie ungleich mehr begeistern als Ihren Hund selbst! Besonders, wenn er sich vorher beim Gassigehen in Schlamm und Dreck herumgewälzt hat.
  • Der Umgang mit Hundeflöhen | Hill's Pet

    Nur wenige Probleme sind für einen Hundebesitzer so frustrierend wie Hundeflöhe: Die kleinen Plagegeister können schmerzhafte Bisse verursachen und in manchen Fällen sogar Krankheiten auf den Menschen übertragen.
  • Ist Ihr Welpe im Garten sicher? | Hill's Pet

    Ihr Garten sollte ein sicherer, unterhaltsamer Ort für die ganze Familie sein - und dazu gehört natürlich auch Ihr süßer neuer Welpe.