Ihr erster Welpe: Diese Grundausstattung brauchen Sie

Veröffentlicht von
Minuten Lesezeit

Eine Welpenparty zur Ankunft des neuen Vierbeiners zu feiern, hat sich noch nicht durchgesetzt, daher müssen die frischgebackenen „Hundeeltern“ ihre Checkliste für die Grundausstattung ihres Welpen selbst abarbeiten, damit ihr neuer bester Freund alles hat, was er für ein gesundes Heranwachsen braucht. Mit den folgenden Utensilien sind Sie bestens ausgestattet und können die Freude (und die Verpflichtungen), die ein neuer Welpe mit sich bringt, in vollen Zügen genießen.

Tragbares und Essbares

Besorgen Sie die Welpen-Grundausstattung, die jeder neue Hundebesitzer benötigt: Futter, Halsband, Leine und Reinigungsbedarf. Das Halsband sollte verstellbar und die Leine kurz sein, damit Sie Ihren kleinen Vierbeiner immer dicht bei sich haben. Diese zwei Dinge treiben Sie nicht in den Ruin, aber bedenken Sie, dass Sie mit zunehmender Größe Ihres Hundes diese Dinge vielleicht mehrmals neu kaufen müssen, um mit seinem Wachstum Schritt zu halten.

Kaufen Sie Welpenfutter, bevor Sie Ihren neuen besten Freund zu sich nach Hause holen! Die vorherigen Besitzer Ihres Welpen haben vielleicht Tipps, was er gerne frisst, aber Sie sollten sich immer bei Ihrem Tierarzt rückversichern, ob Sie das richtige Futter füttern, um sicherzugehen, dass er alle Nährstoffe erhält, die er benötigt. Wenn Ihr Tierarzt ein anderes Futter empfiehlt, fragen Sie nach einem Plan zur Futterumstellung, damit Ihr kleiner Welpe sich langsam an das neue Futter gewöhnen kann. Eine zu abrupte Umstellung kann bei den Kleinen zu Magenverstimmungen führen!

Sie sollten auch bereits eine Futter- und Wasserschüssel für ihn parat haben. Schüsseln aus Edelstahl sind super für Welpen, da sie nicht zerkaut und in der Geschirrspülmaschine gereinigt werden können. Wenn Sie eine große Rasse haben, lohnt sich vielleicht auch die Anschaffung einer erhöhten Futterstation.

Saubermachen und Erziehung

Apropos Saubermachen: Das gehört zum täglich Brot von Welpenbesitzern, denn Welpen machen auch Dreck! Seien Sie also gewappnet und haben Sie immer Küchenpapier, Lappen, hundefreundliche Reinigungsmittel und einen Wischmopp zur Hand.

Bei der Erziehung eines jungen Hundes können schon mal einige Monate ins Land gehen, bevor man wirkliche Ergebnisse sieht, aber es gibt einige Utensilien für Welpen, die Ihnen helfen, Ihrem Vierbeiner konstante Gewohnheiten anzutrainieren. Spielzeug, Snacks, Hundegitter und Hundebetten oder Decken sind Dinge, die auf Ihrer Einkaufsliste stehen sollten, wenn Sie Ihren Welpen richtig erziehen möchten.

Achten Sie beim Kauf von Spielzeug (auch Kauspielzeug) auf lustige Sachen, die nicht aus mehreren Teilen bestehen, die Ihr Hund auseinanderkauen und verschlucken oder daran ersticken könnte. Schauen Sie in Ihrem örtlichen Tierfachhandel nach natürlichen Trainingssnacks und Kaustangen zur Zahnpflege, die speziell auf die Größe und die Lebensphase Ihres Hundes abgestimmt sind. Alles, auf dem Ihr Hund herumkaut, sollte natürlich unbedenklich sein, aber gleiches gilt auch für das Hundebett. Die meisten Welpen schaffen es früher oder später irgendwie, ihr Hundebett in seine Einzelteile zu zerlegen. Sie müssen also nicht zu viel in das angesagteste Modell investieren. Achten Sie vor allem darauf, welche Materialien verarbeitet wurden. Das ist insbesondere dann wichtig, wenn Sie Ihren Hund an eine Hundebox gewöhnen möchten!

Hundegitter

Neben den üblichen Kommandos wie „Sitz“ und „Bei Fuß“ oder dass Ihr Hund weiß, wo er schlafen soll und dass er sich meldet, wenn er sich draußen erleichtern muss, sollten Sie Ihrem Welpen auch beibringen, welche Bereiche Ihres Zuhause für ihn tabu sind. Hundegitter helfen ihm beizubringen, in welchen Bereichen er sich aufhalten darf und sind auch eine gute Möglichkeit, seinen Freiraum auf ein sicheres Terrain zu begrenzen, wenn Sie einmal nicht zu Hause sind. Während des Trainings und mit zunehmenden Fortschritten in der Erziehung können Sie die Bereiche erweitern, zu denen er Zugang hat. Hundegitter kosten zwischen 12 und 40 Euro und sind in unterschiedlichen Materialien wie zum Beispiel Holz, Metall oder Plastik erhältlich. Nehmen Sie ein Gitter, das leicht an unterschiedlichen Stellen aufzustellen, aber auch stabil ist, falls Ihr Hund einmal auszubüxen versucht.

Sobald Sie die Grundausstattung und alle Dinge für ein gesundes Wachstum parat haben, denken Sie auch an angemessene Snacks. PetMD ist der Meinung, dass eine Belohnung mit Futter, neben anderen Tipps und Tricks fürs Hundetraining, wirklich funktioniert, um Ihren Welpen bei seiner Erziehung motiviert bei der Stange zu halten.

Hier sollten Sie nicht zu sehr aufs Geld achten

Bei den letzten Dinge auf Ihrer Welpen-Checkliste sollten Sie nicht am falschen Ende sparen: ein guter Tierarzt und ein namhafter Hundefrisör. Bei einigen Hunderassen kann man die Fellpflege zu Hause selbst erledigen, es ist aber wichtig, anfangs mit Ihrem Hund zum Hundefrisör zu gehen, damit dieser Ihnen zeigen kann, wie man die Krallen und das Fell richtig schneidet bzw. trimmt. Nach einigen Terminen können Sie dann entscheiden, ob Sie Ihren Hund lieber selbst zu Hause baden und pflegen möchten oder ob ein Besuch beim Hundefrisör vielleicht doch angenehmer ist. Recherchieren Sie und fragen Sie andere Hundebesitzer nach einem guten Tierarzt und zuverlässigen Hundefrisör.

Ihre Einkaufsliste:

Mit dieser praktischen Liste sind Sie in der Welpenabteilung bestens vorbereitet:

  • Hundefutter und Aufbewahrungsbehälter für Hundefutter
  • Halsband und Erkennungsmarke
  • Leine
  • Hundefreundliche Reinigungsmittel
  • Spielzeug
  • Hundegitter und/oder Hundebox
  • Hundebett und/oder Decken
  • Leckerlis/Snacks
  • Ein Tierarzt, dem Sie vertrauen
  • Floh- und Zeckenmittel (Fragen Sie Ihren Tierarzt nach einer Empfehlung)
  • Hundefrisör und Utensilien für die Fell- und Krallenpflege
  • Hundekotbeutel

Mit dieser Welpenausstattung sind Sie auf jeden Fall gut vorbereitet. Aber natürlich sollte eines auf Ihrer Checkliste auf keinen Fall fehlen: eine Kamera. Halten Sie jeden Moment dieses neuen, großartigen Abenteuers fest und fangen Sie so viel ein wie möglich. Auch Ihre Smartphone-Kamera ist ein praktischer Begleiter, um Schnappschüsse zu machen und die wichtigen Meilensteine in der Entwicklung Ihres Welpen im Bild festzuhalten.

Contributor Bio

Chrissie Klinger

Chrissie Klinger

Chrissie Klinger ist Pädagogin, Autorin, Mutter von zwei wunderbaren Kindern und hat drei lebhafte Hunde und drei verrückte Katzen. Sie lebt einen aktiven und umweltbewussten Lebensstil.

 

Verwandte Artikel

Verwandte Produkte

  • HILL'S SCIENCE PLAN Large Breed Adult Hundefutter mit Huhn

    Hill's&#153; <span class='nowrap'>Science Plan</span>&#153; Canine Adult Advanced Fitness™ Large Breed mit Huhn: Die ausgewogene Ernährung mit klinisch erprobten Antioxidantien und Glucosamin und Chondroitin aus natürlichen Quellen unterstützt optimal die Gelenke und Muskeln bei Hunden großer Rassen.
  • Hill's™ Science Plan™ Canine Mature Adult 7+ Active Longevity™ Mini mit Huhn

    Hill's&#153; <span class='nowrap'>Science Plan</span>&#153; Canine Mature Adult 7+ Active Longevity™ Mini mit Huhn mit klinisch erprobten Antioxidantien und Glucosamin und Chondroitin aus natürlichen Quellen erhält die Beweglichkeit und die Gesundheit lebenswichtiger Organe. Kleine Pellets – für kleinere Hunde.
  • Hill's™ Science Plan™ Canine Adult Advanced Fitness™ Mini Huhn

    Hill's™ <span class='nowrap'>Science Plan™</span> Canine Adult Advanced Fitness™ Mini mit Huhn mit klinisch erprobten Antioxidantien, hochwertigen Proteinen und Omega-3-Fettsäuren, unterstützt den Aufbau schlanker Muskelmasse und die Gesundheit lebenswichtiger Organe. Kleine Pellets – für kleinere Hunde.<BR><BR><B>
  • Hill's™ Science Plan™ Canine Adult Light Mini mit Huhn

    <p>Hill's™ <span class='nowrap'>Science Plan™</span> Canine Adult Light Mini Huhn (26% Huhn; 38% Geflügel gesamt) ist ein hochwertiges Alleinfuttermittel für ausgewachsene Hunde, speziell kleiner Rassen, die zu Übergewicht neigen.