Die übergewichtige Katze

Veröffentlicht von
Lesezeit

Viele Katzenbesitzer machen sich Sorgen, wenn ihre Katze Gewicht ansetzt. Kastrierte Katzen benötigen nur ein Drittel der Nahrung die sie vor der Kastration bekommen haben. Sie können sehr schnell Gewicht ansetzen, wenn Sie nicht darauf achten. Unser Rat: behalten Sie das Gewicht Ihrer Katze im Auge, denn Übergewicht stellt ein nicht zu unterschätzendes Gesundheitsrisiko für Ihren vierbeinigen Liebling dar.

Warum ist Übergewicht ein Problem? Häufig werden bei übergewichtigen Katzen Krankheiten festgestellt. Ein trauriger Nebeneffekt ist der, dass sich unsere Katzen auch noch unwohler fühlen und unzufriedener sind. Die häufigsten Probleme, welche man bei übergewichtigen Katzen feststellen kann, sind folgende:

  • Zuckerkrankheit
  • Gelenkentzündung
  • Hautprobleme
  • Harnleiterprobleme
  • Herzprobleme
  • Höheres Krebsrisiko

Für übergewichtige Katzen die ihr 7. Lebensjahr überschritten haben, ist das Risiko zu sterben 3 mal höher, als bei Normalgewichtigen. Deshalb ist es so wichtig:

  • daß Sie Ihrer Katze helfen schlank zu bleiben
  • daß Sie Ihrer schon übergewichtigen Katze helfen, Gewicht zu verlieren

Wie kann ich wissen, ob meine Katze übergewichtig ist? Untersuchen Sie ihre Katze an folgenden Stellen:

  1. Unter ihrem Bauch und zwischen ihren Hinterbeinen - können Sie einen Fettansatz oder eine Fettrolle feststellen?
  2. Entlang ihrer Rippen - können Sie die Rippen ihrer Katze noch fühlen, wenn Sie diese streicheln? Wenn nicht, dann ist dort wahrscheinlich zu viel Fett
  3. Von oben - sehen Sie sich bitte folgende Zeichnung an:

Warum ist sie übergewichtig? Der Grund für das Übergewicht liegt bei den meisten Katzen an ihrer Überfütterung und es ist einfach zu verstehen, warum das so ist. Wir sehen sehr schnell, wie glücklich sie sind, wenn wir Ihnen Leckerbissen oder neues Fressen geben. Möchten Sie also, dass Ihre Katze in guter Form bleibt, dann sollten Sie Ihre Katze daran gewöhnen, weniger Nahrung zu sich zu nehmen. Vielleicht müssen Sie das dann mit ein bisschen mehr Aufmerksamkeit kompensieren. Ihr Tierarzt ist die geeignetste Person, die Ihnen helfen kann, ein gesundes Ernährungsprogramm für Ihre übergewichtige Katze aufzustellen. Die folgenden Tipps sollten aber auch schon zu einem Ergebnis führen:

 

  • Katzen sollten jeden Tag mehrere kleine Mahlzeiten zu sich nehmen. Sollten Sie oft nicht zu Hause sein, versuchen Sie es mit einem Futterball oder einem mechanischen Futterspender
  • Wenn sie nach nach mehr Futter verlangt, geben Sie ihr stattdessen ein paar Streicheleinheiten und schenken Sie ihr ein bisschen mehr Aufmerksamkeit
  • Nehmen Sie sich jeden Tag Zeit für Ihre Katze - gönnen Sie ihr neues Spielzeug oder nehmen Sie einfach zusammengeknülltes Papier, um mit ihr zu spielen
  • Kaufen Sie sich einen hohen Kratzbaum, damit ihre Katze ermutigt wird, daran hochzuklettern.
  • Vielleicht möchte Ihre Katze einen tierischen Freund. Sie könnten ein zweites Kätzchen anschaffen. Fragen Sie Ihren Tierarzt, welche Rasse am besten zu ihrem Liebling passt
  • Geben Sie ihr nicht zu viele Katzen-Leckerbissen - diese beinhalten viele Kalorien
  • Fragen Sie Ihren Tierarzt nach einer Empfehlung für ein Futter, das Ihrer Katze nachweislich hilft, ihr optimales Gewicht zu erreichen und gleichzeitig satt und zufrieden zu sein.

Ihr Tierarzt kann festzustellen, ob Ihre Katze übergewichtig ist. Er wird Ihnen einen guten Rat geben, was Sie dagegen tun können, damit ihre Katze glücklich und gesund bleibt.

Verwandte Artikel

  • Angst bei Katzen: Gestresste Katzen besser verstehen

    Auch Katzen haben Angst! Erfahren Sie mehr darüber, wie Sie Angstzustände bei Katzen erkennen, wie sich diese auf ihre Gesundheit auswirken können und was Sie dagegen tun können.
  • Ursachen für die Gewichtszunahme?

    154502253 Sie sind wahrscheinlich von Ihrem Tierarzt darüber aufgeklärt worden, wie schnell Tiere an Gewicht zunehmen können. Neben den leicht erkennbaren Ursachen wie zum Beispiel zu viel Futter, vielem Naschen oder zu wenig Bewegung, können auch folgende Faktoren zu einer Gewichtszunahme beitragen.
  • Wenn Katzen ihr Klo nicht benutzen

    Puppy, kitten and pet dieting, cat nutrition and dog nutrition information from Hill's Pet.
  • Katzen-Gesundheit - vom Kätzchen zur gesunden Katze

    154502253 Der Moment ist da: Ein neues K&auml tzchen kommt ins Haus. Gleich von der ersten Minute an, gilt es nun, die gute Gesundheit des Neuank&ouml mmlings zu unterst&uuml tzen.

Verwandte Produkte

  • HILL'S SCIENCE PLAN Adult Katzenfutter mit Huhn

    Hill's™ <span class='nowrap'>Science Plan™</span> Feline Adult <span class='nowrap'>Optimal Care™</span> mit Huhn mit klinisch erprobten Antioxidantien, hochwertige Proteine und Omega-3-Fettsäuren zur Unterstützung einer optimalen Gesundheit.<BR><BR><B>
  • Hill's™ Science Plan™ Feline Adult Hairball Control Huhn

    Hill's&#153; <span class='nowrap'>Science Plan</span>&#153; Feline Adult Hairball Control mit Huhn mit klinisch erprobten Antioxidantien und einem speziell abgestimmten Phosphorgehalt hilft, Haarballenbildung zu vermeiden. Ein schonendes Alleinfutter für die tägliche Fütterung.
  • HILL'S SCIENCE PLAN Adult Katzenfutter mit Lamm

    Hill's&#153; <span class='nowrap'>Science Plan</span>&#153; Feline Adult <span class='nowrap'>Optimal Care™</span> mit Lamm enthält klinisch erprobte Antioxidantien, hochwertige Proteine und einen erhöhten Anteil an Omega-3-Fettsäuren zur Unterstützung einer optimalen Gesundheit.
  • Hill's™ Science Plan™ Feline Adult Urinary Health Hairball Control Huhn

    <p>Hill's™ Urinary Health Hairball Control zur Unterstützung der Gesundheit der Harnwege, für ein längeres, unbeschwertes Leben.<br>Mit natürlichen Fasern, die helfen, Haarballen zu reduzieren.<br></p>